Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

GTA: Berlin-Foren » Newskommentare » 31.01.2008: Ein Lebenszeichen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « erste ... « vorherige 2 3 [4] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 31.01.2008: Ein Lebenszeichen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Pablo Escobar Pablo Escobar ist männlich
Foren As


Dabei seit: 08.05.2007
Beiträge: 84

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von JPM
Lest mal bitte alle Threads durch.

GTA Berlin wird WEITERENTWICKELT und bleibt nicht stehen. Allerdings habe ich bereits gesagt, dass ein Zeitpensum nicht viel hergibt im Moment.
GTA Berlin wird immernoch für die Renderware Engine entwickelt. Was bringt uns Rage, wenn wir 1. kein Spiel von dieser Engine bisher haben, 2. es noch gar nicht möglich ist speziell dafür zu modden....

Also lasst uns bitte in Ruhe arbeiten.......


Naja, das mit der Engine stimmt schon. Aber man muss mal überlegen. Wenn man 3D Objekte für die rage Engine aufbaut dann erhält man mit der gleichen Arbeit viel bessere Ergbnisse. Wenn man San Andreas jetzt auf die Rage portieren würde, wär die Grafik natürlich noch nicht so gut wie in GTA IV aber es würde schon ein Himmelweiter unterschied bestehen zum normalen San Andreas.
Das einzige veröffentlichte RAGE spiel ist Rockstar Tabletennis. Gibts das nicht für PC oder wie? Ist aber wohl zu schwierig ohne eine PC Version von GTA IV sowas aufzubauen nehme ich an.
Aber jetzt mal eine Frage. Worin liegt das Problem seine 3D Objekte in eine andere Engine zu portieren? Oder sagen wir mal: Wie sieht der Schritt von fertig 3D objekt in C4D oder 3Dmax zum fertigen Objekt in GTA aus? Das würde ich gerne wissen.

__________________
<!--Bild entfernt, Datei zu groß-->
26.07.2008 15:40 Pablo Escobar ist offline E-Mail an Pablo Escobar senden Beiträge von Pablo Escobar suchen Nehmen Sie Pablo Escobar in Ihre Freundesliste auf
hässlichergnom hässlichergnom ist männlich
Routinier


Dabei seit: 24.09.2007
Beiträge: 386
Herkunft: Hamburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

GTA Berlin auf Tabletennis-Basis is ja mal SO was von abwegig! Das war jetzt hoffentlich nicht ernst gemeint, oder?

__________________
. . Berlin hässlich NEUES Video für GTA:Berlin: hässlich Berlin . .
________________(Klick hier!)__________________
26.07.2008 22:21 hässlichergnom ist offline E-Mail an hässlichergnom senden Homepage von hässlichergnom Beiträge von hässlichergnom suchen Nehmen Sie hässlichergnom in Ihre Freundesliste auf
Pablo Escobar Pablo Escobar ist männlich
Foren As


Dabei seit: 08.05.2007
Beiträge: 84

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hässlichergnom
GTA Berlin auf Tabletennis-Basis is ja mal SO was von abwegig! Das war jetzt hoffentlich nicht ernst gemeint, oder?


Nein das nicht, man müsste dafür natürlich die ganzen Bewegungsabläufe und Funktionen koplett neu machen und das wär wirklich zu viel Aufwand und mit zu hohen Kosten verbunden.
Aber nochmal meine Frage. Worin liegt das Problem seine 3D Objekte in eine andere Engine zu portieren? Oder sagen wir mal: Wie sieht der Schritt von fertig 3D objekt in C4D oder 3Dmax zum fertigen Objekt in GTA aus? Das würde ich gerne wissen.

__________________
<!--Bild entfernt, Datei zu groß-->
26.07.2008 23:40 Pablo Escobar ist offline E-Mail an Pablo Escobar senden Beiträge von Pablo Escobar suchen Nehmen Sie Pablo Escobar in Ihre Freundesliste auf
JKM JKM ist männlich
Administrator


Dabei seit: 01.10.2006
Beiträge: 858
Herkunft: Kassel

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Den Aufbau der neuen 3d-Dateiformate zu entschlüsseln. Zudem ist (auch wenn es die selbe Engine ist) jedes spiel anders strukturiert (siehe GTA3, Vice City, San Andreas). Die haben auch die selbe Engine aber die Tools mussten für jedes Spiel neu geschrieben werden (bzw. die Files neu entschlüsselt werden)
26.07.2008 23:51 JKM ist offline E-Mail an JKM senden Homepage von JKM Beiträge von JKM suchen Nehmen Sie JKM in Ihre Freundesliste auf
Pablo Escobar Pablo Escobar ist männlich
Foren As


Dabei seit: 08.05.2007
Beiträge: 84

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hm, also sagen wir mal die tools sind geschrieben... Kann man dann nicht einfach die fertigen Objekte über die Tools in die GTA Map übertragen und die Position bestimmen? Scheinbar scheint es ja ein noch vielfach größerer Aufwand zu sein die Objekte in GTA zu portieren als sie mit dem 3D Prog zu erstellen sonst würde die jetzige GTA Berlin version ja schon alle fertigen Objekte beinhalten. Das ist ja das was ich uhrsprünglich gedacht hatte. Kann nicht jemand der sich auskennt nur so ansatzweise ein kleines Tutorial reinhauen wo der Weg vom fertigen 3D objekt in C4D oder 3Dmax in die GTA MAP beschrieben wird?

Ich kann mir so nämlich garnicht vorstellen was daran so schwierig sein soll. Nicht das ich jetzt denkte das es kinderleicht ist aber ich weiss einfach nicht wo da das Problem liegt.

__________________
<!--Bild entfernt, Datei zu groß-->
27.07.2008 02:02 Pablo Escobar ist offline E-Mail an Pablo Escobar senden Beiträge von Pablo Escobar suchen Nehmen Sie Pablo Escobar in Ihre Freundesliste auf
JPM JPM ist männlich
technischer Leiter


Dabei seit: 22.04.2007
Beiträge: 1.413

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schwierig ist es nicht... und ich würde sagen, dass es auch leichter ist als das eigentliche Objekt zu erstellen.

Nur es gibt eben noch viel drum herum. Man muss die Objekte ausleuchten (Tag und Nacht seperat) diese dann exportieren (mit Tools die eigentliche dff umschreiben) und dann eben eine Collisionsdatei und Long Distance Object erstellen.... und diese mit den IPL Zeilen verbinden....

Ein solches Tutorial schreibt sich nicht von heute auf morgen.... allerdings hatte ich mal angefangen....

Das beschreibt lediglich das Ausleuchten. Wie man die "Pivots" von den Objekten resetet und die Objekte für das Spiel definiert und diese Platzierungsdaten exportiert wird nicht beschrieben. Genauso wenig, wie man eine perfekte Collisionsdatei beschreibt, diese ausleuchtet und Collmapping vornimmt.... geschweige von LOD's und wie das System funktioniert...

Du siehst also es ist doch ziemlich komplex....

und wir können alle davon ausgehen, dass es bei GTA4 noch komplexer sein wird (bumpmaps und und und)

Kannst ja mal vorbeischauen:
http://www.jkm.gtaberlin.de/Tutorials/index.php
27.07.2008 02:23 JPM ist offline E-Mail an JPM senden Homepage von JPM Beiträge von JPM suchen Nehmen Sie JPM in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): « erste ... « vorherige 2 3 [4] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
GTA: Berlin-Foren » Newskommentare » 31.01.2008: Ein Lebenszeichen

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH